Deichselbox kaufen – Welches ist die Richtige und was muss ich beachten?

Die Frage nach einer Deichselbox stellt sich meist vor der Fahrt in den Urlaub. Oder man will etwas mit dem Hänger transportieren oder das Campingwerkzeug unterbringen. Meist mangelt es an ausreichend Platz. Letztendlich landet alles verstreut im Kofferraum. Spätestens bei der Suche nach den gewünschten Sachen beginnt der Ärger.

Aus diesem Grund wurde die sogenannte Deichselbox entwickelt. Darin lassen sich alle notwendigen Utensilien sauber und ordentlich verstauen.

Außerdem sind die darin befindlichen Gegenstände gegen jegliches Wetter geschützt. Ein großer Vorteil ist, dass dadurch im Auto mehr Platz zur Verfügung steht. Wer sich für den Kauf einer solchen Box interessiert, sollte sich den folgenden Artikel genauer durchlesen.

Was lässt sich mit einer Deichselbox machen?

Deichselbox kaufen wie z.B. die STEMA Deichselbox Staubox PKW Anhänger Werkzeugbox Werkzeug-Kiste
STEMA Deichselbox*

Die Deichselbox wird häufig in Verbindung mit den Begriffen Staubox sowie Staukasten gebracht, da sie eine ähnliche Funktion haben. Gerade bei Fahrzeuganhängern wird sie auf der Anhängerdeichsel befestigt. Sie dient dort z.B. als Stauraum für folgende Sachen:

  • Werkzeuge
  • Spanngurte
  • Anhängerkurbel
  • Unterlegteile
  • sonstiges Zubehör

Meist werden sie als Staukästen bei LKWs verwendet. Doch auch im privaten Gebrauch nimmt die Beliebtheit der Boxen immer weiter zu. Gut geeignet ist sie für Anfänger, die unter anderem einen Campingausflug machen wollen.

Dort benötigt man einiges an Werkzeugen, die ideal in der Deichselbox verstaut werden können. Ebenfalls geeignet sind sie für Quads und Pick Ups, die auf unebenen Geländern unterwegs sind.

Unsere Deichselbox-Empfehlungen

DEMA Deichselbox DDB25
  • Farbe: Schwarz
  • Max. Tragfähigkeit: 100 kg
  • Max. Anhänger-Deichselhöhe: 11,5 cm
  • Max. Anhänger-Deichselbreite: 5 cm
  • Nutzmaße LxBxH: 50,5x18,5x24,5 cm
STEMA Deichselbox Staubox PKW Anhänger Werkzeugbox Werkzeug-Kiste Koffer Metall
  • Stema Deichselbox Staubox Anhängerkiste
  • Werkzeugbox Werkzeug-Kiste Koffer Metall
  • Abschließbar mit Deckel für Zurrgurte etc.
  • Maße ca.: L. 50 cm, H. 20 cm, T. 15 cm
  • Material: Verzinktes Stahlblech
Truckbox D055 Werkzeugkasten, Deichselbox, Transportbox, Alubox, Alukoffer
  • Alu Werkzeugkasten, Aussenmaße: 760 x 335 x 245 mm (BxTxH)
  • ohne Befestigungselemente
  • Rauminhalt Volumen ca. 55 Liter
  • Material: Alu Riffelblech 1,3 / 2 mm (1,7 mm); Gewicht ca. 7 kg
  • 2 vernietete Scharniere; 1 Schloss mit 2 Schlüssel, 2 seitliche gummierte Griffe
Alumium Truckbox Box Anhängerbox Alubox Deichselbox 15 Größen Trucky, Modell:D015 (50 x 14 x 20...
  • Praktische, robuste und verschließbare Werkzeugkiste für Werkstatt, Hobby, Lager, Büro oder Garten
  • Mit verschweißten und verbördelten Kanten und Ecken
  • Viele Modelle mit Gasdruckdämpfern
  • 15 verschiedene Größen, 2 verschiedene Deichselhalterungen
  • Lieferumfang: Alubox, Schloss mit Schlüssel und Ersatzschlüssel, Lieferumfang Deichselhalterung: Montagematerial 1: 2 U- Bügel,...

Welche Arten von Deichselboxen gibt es?

Bevor es an den eigentlichen Kauf geht, müssen zunächst die unterschiedlichen Varianten genauer erklärt werden.

1) Kunststoff

Boxen aus Kunststoff oder auch Plastik sind die häufigsten genutzten Materialien. Ihr Vorteil besteht im geringen Gewicht. Schließlich wiegt der zu transportierende Inhalt selbst nicht wenig. Außerdem ist das Material im Vergleich zu anderen deutlich günstiger. Spätestens bei der Preisfrage sollte man auf das Material schauen.

2) Aluminium

Deichselboxen aus Aluminium sind ähnlich weit verbreitet wie Modelle aus Kunststoff oder Plastik. Aluminium hat seine Vorteile in den Materialeigenschaften. Neben dem geringen Gewicht kann der Werkstoff in Sachen Stabilität und Beständigkeit punkten. Verglichen mit Kunststoff bewegen sich die Modelle auf einem preislich höheren Niveau. Das liegt zum einen am Herstellungsaufwand.

3) Holz

Die letzte Variante sind Boxen aus Holz. Dabei handelt es sich oft um Eigenkonstruktionen von Hobbyhandwerkern, welche eine preiswerte Lösung zum Selberbauen suchen. Hier gilt es auf unterschiedliche Dinge zu achten und nicht jedes Holz eignet sich zur Herstellung. Unter anderem muss es witterungsfest sein. Außerdem kann sich Holz bei Temperaturschwankungen ausdehnen oder auch zusammenziehen. Alternativ lassen sich auch alte Monitionskisten nutzen.

Welche Dinge sind beim Kauf zu beachten?

Beim Kauf einer Deichselbox spielen viele Faktoren eine wichtige Rolle. Es gibt sie in unterschiedlichen Abmessungen und Ausführungen. Folgende Aspekte sollten bei der Kaufentscheidung beachtet werden.

1) Material

Wie oben bereits erwähnt gibt es die Deichselboxen in Kunststoff, Plastik, Aluminium oder Holzausführung. Am meisten verwendet werden Kunststoff, Plastik und Aluminium. Diese dehnen sich verglichen mit Holz nicht aus. Wer preislich etwas sparen möchte, ist mit der Kunststoff- oder Plastik-Variante gut bedient. Aluminium ist ebenfalls zu empfehlen. Es ist um einiges stabiler, welches sich im Preis spiegelt.

2) Qualität

Die Qualität ist ein entscheidender Faktor. Billige Deichselboxen gehen schnell kaputt und können den Inhalt beschädigen. Vor allem bei unebenen Gelände können die Gegenstände aufgrund von schlechtem Material kaputtgehen.

3) Montage

Meist liegt in der Lieferung eine Bedienungsanleitung bei. Gerade für unerfahrene Personen kann die Montage in stundenlanger Arbeit ausarten. Deswegen sollte die Box in nur wenigen Schritten schnell und einfach montierbar sein. Ansonsten empfiehlt es sich Hilfe von einem Freund in Anspruch zu nehmen. Insbesondere bei Campingausflügen sollte die Montage schnell und einfach von Statten gehen.

4) Belastbarkeit

Deichselboxen sind oft harten und unbequemen Bedingungen ausgesetzt. Längere Autofahrten oder schlecht befahrbare Straßen können der Box zusetzen. Umso wichtiger ist es, dass die Deichselbox auch schwierigeren Situation standhalten kann. Deswegen sollte man beim Kauf auf eine hochwertige und solide Bauweise achten, welches unter anderem mit dem Material zusammenhängt.

Fazit – Deichselbox kaufen

Eine Deichselbox spart nicht nur Platz, sondern vermeidet langes Suchen nach den gewünschten Gegenständen. Es gibt sie in unterschiedlichen Maßen und Ausführungen. Überwiegend werden sie bei LKWs eingesetzt, um zusätzlichen Stauraum zu schaffen. Doch auch im Privatgebrauch findet die Deichselbox immer mehr Beachtung.

Gute Beispiele sind Urlaube oder Campingausflüge. Beim Kauf einer Deichselbox spielen viele Dinge eine entscheidende Rolle.

Neben dem Preis sollte vor allem auf Qualität, Belastbarkeit, Montage und Material geachtet werden. Weiterhin können Ersatzteile Einfluss auf die Kaufentscheidung nehmen. Im Großen und Ganzen ist die Deichselbox eine gute Möglichkeit, um auf den Weg zum Urlaub zusätzlich Platz für weitere Sachen zu sparen.

* = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API